Vorsorge

Vorkehrungen treffen

Auch wenn die Stunde unseres Ablebens in weiter Ferne zu liegen scheint, ist es sinnvoll, so früh wie möglich Vorkehrungen zu treffen. Denn nur so können unsere Lieben Abschied nehmen, wie wir es uns wünschen. Zu diesen Vorbereitungen gehört beispielsweise die Wahl des Friedhofes, des Grabes, der Bestattungsform und des Bestatters

Diese Entscheidungen gehören zu einem selbstbestimmten Leben – und haben über den Tod hinaus Bestand. Ihren Angehörigen geben Sie mit der klaren Formulierung Ihrer Wünsche Halt und Orientierung in einer Zeit des Verlustes und der Trauer.

Wir wollen Sie dazu ermutigen, ein Gespräch zur Bestattungsvorsorge mit uns zu führen, allein oder mit Ihren Angehörigen. Viele wichtige Fragen können darin geklärt werden: die Bestattungsart, Einzelheiten der Trauerfeier, die anfallende Grabpflege bis hin zur Finanzierung. Dies alles sind wesentlich Aspekte, die Sie und Ihre Familie extrem entlasten werden. 

Durch den Abschluss einer Sterbegeldversicherung oder Zahlung eines Geldbetrages an die Treuhand AG erhalten Sie garantiert finanzielle Sicherheit. Unser Unternehmen ist Mitglied im Kuratorium Deutsche Bestattungskultur Nürnberger Sterbegeldversicherung und bei der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG.

Der Vorteil einer Treuhandeinlage oder einer Sterbegeldversicherung ist zudem, dass die Einlagen bis zu einer angemessenen Höhe im Pflegefall, nicht vom Sozialamt angetastet werden können.

Die Vorsorgeberatung ist unverbindlich und kostenfrei.

 

Wir halten in einem Bestattungsvorsorgevertrag alle Einzelheiten fest. Sie können sich darauf verlassen, dass im Ernstfall alles so kommt, wie Sie es möchten.